Einfache Ansicht MARC ISBD

Von Wutbürgern und Brandstiftern : AfD - Pegida - Gewaltnetze / Hajo Funke ; unter Mitarbeit von Ralph Gabriel

Von: Funke, Hajo, 1944
Mitwirkende(r): Höcker, Björm | Jongen, Marc
Materialtyp: TextTextSprache: Deutsch Verlag: Berlin : vbb, 2016Auflage: 1. AuflageBeschreibung: 184 SeitenISBN: 9783945256640Schlagwörter: Alternative für Deutschland | AfD | PEGIDA | Bärgida | MVgida | Gewalt von rechts | Wutbürger | Institut für Staatspolitik | IfS | Identitäre Bewegung | IBAndere Klassifikation: 4. Neofaschismus Online-Ressourcen: Inhaltsverzeichnis | Rezension | Online-Zugang Schlagwort: 2013 als Protestpartei gegen die Euro-Rettungspolitik gegründet, hat sich die Alternative für Deutschland (AfD) im Laufe von nur zwei Jahren radikalisiert. Nach innerparteilichen Richtungsstreitigkeiten und Machtkämpfen dominiert seit Sommer 2015 der rechtsradikale Flügel. Die Partei ist mittlerweile im EU-Parlament und in den Parlamenten von acht Bundesländern vertreten. Der Politikwissenschaftler Hajo Funke macht mit seiner neuen Studie deutlich, wie sich wichtige Repräsentanten der AfD mit den Hetzern um Pegida oder bekannten Aktivisten des gewaltbereiten Rechtsextremismus verbinden, austauschen und die Radikalisierung der Partei vorantreiben. Der Rechtsruck zeigt sich im Besonderen in der Islamfeindlichkeit und der beabsichtigten Einschränkung der Religionsfreiheit - einem klaren Verfassungsbruch
Medientyp Aktueller Standort Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode
Monographie Monographie apabiz (Berlin)
4/0025 (Regal durchstöbern) Verfügbar

2013 als Protestpartei gegen die Euro-Rettungspolitik gegründet, hat sich die Alternative für Deutschland (AfD) im Laufe von nur zwei Jahren radikalisiert. Nach innerparteilichen Richtungsstreitigkeiten und Machtkämpfen dominiert seit Sommer 2015 der rechtsradikale Flügel. Die Partei ist mittlerweile im EU-Parlament und in den Parlamenten von acht Bundesländern vertreten. Der Politikwissenschaftler Hajo Funke macht mit seiner neuen Studie deutlich, wie sich wichtige Repräsentanten der AfD mit den Hetzern um Pegida oder bekannten Aktivisten des gewaltbereiten Rechtsextremismus verbinden, austauschen und die Radikalisierung der Partei vorantreiben. Der Rechtsruck zeigt sich im Besonderen in der Islamfeindlichkeit und der beabsichtigten Einschränkung der Religionsfreiheit - einem klaren Verfassungsbruch

Es gibt keine Kommentare für diesen Titel.

um einen Kommentar hinzuzufügen.
apabiz e.V. | Impressum | Datenschutz | OPAC powered by Koha