Einfache Ansicht MARC ISBD

Schleichend an die Macht : Wie die Neue Rechte Geschichte instrumentalisiert, um Deutungshoheit über unsere Zukunft zu erlangen / Andreas Audretsch

Mitwirkende(r): Audretsch, Andreas [Herausgeber] | Gatzka, Claudia C [Herausgeber] | Verlag J.H.W. Dietz Nachf [Verlag]
Materialtyp: TextTextSprache: Deutsch Verlag: Bonn Verlag J.H.W. Dietz Nachf. GmbH 2020Beschreibung: 136 Seiten 19 cm x 12.5 cm, 196 gISBN: 9783801205829Schlagwörter: Antifeminismus | Neue Rechte | Propaganda | völkisches Denken | Renaissance des Nationalismus | Missbrauch der Geschichte | Nationalismus | GeschichtsrevisionismusAndere physische Formen: Erscheint auch als: Kein TitelDDC-Klassifikation: 320 Andere Klassifikation: 4.4. Neue Rechte Online-Ressourcen: Inhaltstext | Inhaltsverzeichnis | Online-Zugang | Online-Zugang
Listen, auf denen dieser Titel steht: Neuzugänge (Auswahl)
Medientyp Aktueller Standort Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode
Monographie Monographie apabiz (Berlin)
4/4/0076 (Regal durchstöbern) Verfügbar

Es gibt keine Kommentare für diesen Titel.

um einen Kommentar hinzuzufügen.
apabiz e.V. | Impressum | Datenschutz | OPAC powered by Koha